Tesla Model Y vs VW ID.4

Tesla Model Y vs VW ID.4 – Lukas – 11.01.2021

Während der ID.4 jetzt tatsächlich ausgeliefert werden soll, müssen Sie auf das Tesla Model Y noch ein paar Monate warten. Eventuell könnte das Model Y ab Q 2 in diesem Jahr schon in der Giga Fabrik in Berlin produziert und ausgeliefert werden. Möglich ist auch, dass Fahrzeuge der Model Y aus China importiert werden. Dort werden sie jetzt schon produziert. Wir berichteten vor kurzem dazu

In Punkto Verfügbarkeit besteht daher so etwas wie Gleichstand. Demnächst. Kurzfristig. 

Tesla Model Y vs VW ID.4

– Wen vergleichen wir hier eigentlich. 

Ein Vergleich sollte zumindest auch immer als Kriterium den Preis enthalten. 

VW ID.4

Die Preisliste bei VW beginnt für den ID.4 bei 44.450 € für das Model Pro. Darin enthalten ist dann eine frei wählbare Sonderausstattung im Wert von 3.570 €. Der reine Grundpreis für den ID.4 beträgt demnach aber nur 40.880 €. Eine solche Darstellung ist zumindest verwirrend. 

Dafür gibt es Stahlräder, LED-Scheinwerfer mit automatischer Fahrlichtschaltung, eine Verkehrszeichenerkennung, einen Notbremsassistenten mit Fußgänger- und Radfahrererkennung, App-Connect und eine Einparkhilfe. 

Weitere Versionen des VW ID.4 Pro sind Life, Business, Family, Tech und Max. 

Zusätzlich gibt es eine lange Sonderausstattungsliste. Nein. Gibt es eben nicht. Vielmehr gibt es unterschiedliche Varianten mit den dann darin enthaltenen Sonderausstattungen. 

Klimaanlage scheint es serienmäßig z.B. nur in der Variante Family (52.205 €) zu geben. Oder versteckt dann in einem der vielen Zusatzpakete. Die sind dann aber auch Bestandteil der Varianten. 

Nicht schön. Wahrscheinlich gewollt.

Leistungsdaten ID.4 – Alle Modelle 

Alle Modelle des ID.4 haben eine 77 kWh Batterie, die je nach Ausstattungsvariante für eine Reichweite zwischen 508 (ID.4 Max) und 522 km beim Model Pro genügt. Angetrieben wird der ID.4 in allen Varianten von einem einzelnen 150 kW Motor. Zum Einsatz kommt die Variante mit Heckantrieb. Die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h absolviert der ID.4 in 8,5 Sekunden. 310 Nm Drehmoment stehen zur Verfügung. Bei 160 km/ h ist der ID.4 abgeriegelt. Der kombinierte Verbrauch wird mit 16,2 kW angegeben. 

Geladen wird mit 11 kW AC oder bis 125 kW DC.

Beim ID.4 Max geht es dann bei 58.820 € los. Dafür ist dann hier auch eine Klimaanlage serienmäßig mit dabei. Habe ich rausgefunden, indem ich auf der linken Seite der Konfiguration die Pakete durchgeklickt habe bis ich das Paket mit der Klimaanlage gefunden habe. Dann habe ich geguckt, ob das auch meiner Variante enthalten ist……

VW ID.4 MAX - Mit Sonderaussstattung Räder -56.365 € Foto VW
Tesla Model Y vs VW ID.4
VW ID.4 MAX – Foto VW

Tesla Model Y

Einen fast identischen Preis finden wir bei Tesla für das Model Y. 

Konfigurationsseite geöffnet. Schon steht auch hier ein Preis. 58.620 €. Das sind nur 200 € weniger als beim ID.4 Max. 

Was bekomme ich denn bei Tesla fürs Geld? Sicherlich eine solide Basis. Das Model Y baut immerhin auf dem Model 3 auf. Ausgereifte – zumindest ausgereiftere – Software als im ID.4. Vielleicht. 

Aber sicherlich gibt es objektive Werte. 

Der Akku hat eine nutzbare Kapazität 72,5 kWh. Damit kommen Sie mit dem Model Y Long Range 505 km weit.  Bei 217 km/h endet in dieser Ausführung die Beschleunigung, die von 0 auf 100 km/h in 5,1 Sekunden absolviert wird. Welten zu den 8,5 Sekunden des ID.4. Auch bei der Höchstgeschwindigkeit. VW riegelt den ID.4 bei 160 km/h ab. Der Tesla macht bei 217 km/h zu. 

Tesla Model Y - Tesla Model Y vs VW ID.4
Tesla Model Y – Foto Tesla

Motorisierung und Antrieb

Angeboten wird das Model Y gegenwärtig auf der Tesla Seite nur als “Allradantrieb mit Dualmotor”. In der Performance Ausführung stehen 331 kW zur Verfügung. Die ist aber auch um genau 7.000 € teuer. In der Long Range Version sind es 254 kW. Geladen wird mit 11 kW bzw. 250 kW.  

Software & Sicherheitssysteme

Ein Vergleich ist hier schon ein bisschen problematisch. Teilweise werden Termini anders interpretiert. 

So verfügt das Tesla Model Y laut Tesla Konfigurator über einen 

Autopilot Inklusive

    Ermöglicht automatisches Lenken, Beschleunigen und Bremsen unter Berücksichtigung von Fahrzeugen und Fußgängern auf seiner Spur”.

Beim ID.4 enthalten die serienmäßigen Assistenzsysteme eine akustische Einparkhilfe, einen Spurhalte-Assistenten, einen Notbremsassistenten und die Distanzregelung mit Verkehrszeichenerkennung. 

Dabei greift das System auf Navigationsdaten zurück und reduziert entsprechend bei bestimmten Situationen (Kreisverkehre, Kreuzung, geschlossene Ortschaften) bereits im Vorfeld das Tempo. 

Im ID.4 Max ist zusätzlich der Travel Assist enthalten. Der hält automatisch den Abstand zum Vordermann und auch die Fahrspur. 

Inwieweit diese Systeme dann wiederum in Teslas Autopilot enthalten sind (“ermöglicht automatisches Lenken, Beschleunigen und Bremsen unter Berücksichtigung von Fahrzeugen und Fußgängern auf seiner Spur”, ist fast schon Detail.

Fazit:

Ein echter Preisvergleich ist problematisch. Er kann jedenfalls nicht einfach “Vergleich zwischen VW ID.4 und Tesla Model Y” heißen.

Dazu ist die Preisspanne beim ID.4 viel zu groß. Zwischen Grundversion “Pro” und Topversion “Max” liege satte 14.400 €. 

Pro Version und Konkurrenz

Mit der Pro Version (40.880 €) konkurrieren preislich also eher der Kia e-Niro. Peugeot e-2008, Hyundai Kona und DS3 e-Tense. Die liegen alle um und knapp unter 40.000 €. Da sieht der neu ID.4 Pro ganz gut aus. Da wird zwischen 7,6 und 9,0 Sekunden beschleunigt. Die Batteriekapazitäten betragen zwischen 44,5 und 64 kWh. 

Damit liegt der ID.4 in dieser Konkurrenz-Gruppe bei der Akkukapazität klar vorne. Und auch die 8,5 Sekunden reichen noch fürs Mittelfeld. Reichweite und Ladeleistung können sich dort auch sicherlich sehen lassen. Hier kann der VW vielleicht sogar glänzen.

Vergleich Tesla Y mit VW ID.4 Max

Ganz anders sieht es aber beim Vergleich der preislich fast identischen ID.4 Max Version mit der Tesla Grundversion Longe Range aus.

Bei den Assistenzsystemen sind der ID.4 Max und der Tesla Y vielleicht noch annähernd gleichwertig. Da endet die Gleichwertigkeit aber auch schon. 

Leistungsdaten des Y weit weg vom VW ID.4 Max

Nur in einem Punkt kann der ID.4 dem Tesla Y das Wasser reichen. Die Reichweite ist mit 500 zu 505 km fast gleich gut. 

Antrieb – Allrad beim Tesla für 58.620 € enthalten – beim VW gar nicht lieferbar. Zwei Motoren liefern beim Model Y 254 kW für den Vortrieb. Im ID.4 ist es ein einzelner Motor mit 150 kW…..

Tesla Model Y vs VW ID.4
Tesla Model Y Long RangegegenVW ID.4 Max
Tesla Model Y BildVW ID.4 MAX - Mit Sonderaussstattung Räder -56.365 € Foto VW
75Batterie-
kapazität
77 kWh
254Motor-
Leistung
150 kW
AWD - VierradAntriebHeck
406 Nmmax. Drehmoment310 Nm
4,78 x 1,92 x 1,62 mLänge x Breite x Höhe4,59 x 1,85 x 1,63 m
505 kmReichweite500 km
11 kW / 250 kWLaden AC / DC11 kW / 125 kW
5,1 Sek.Beschleunigung
0 auf 100 km/h
8,5 Sek.
217 km/hHöchstgeschwindigkeit160 km/h
1.600 kgAnhängerkupplung
Max Last - gebremst
1.000 kg
Ab 58.620 €Preis Ab 58.820 €
(darin sind aber 3.570 € Sonderausstattung enthalten)

VW muss einiges tun.