Neuer China Gigant – Baidu und Geely bauen gemeinsam smarte E-Autos

Neuer China Gigant – Baidu und Geely bauen gemeinsam smarte E-Autos

Baidu – der chinesische Google – und der Großserien Autobauer Geely wollen in einem gemeinsamen Unternehmen smarte E-Autos bauen. Die Daten für die intelligenten und vernetzten Fahrzeuge sollen dann wohl von Baidu kommen, während Geely die Autos produziert.  Baidu gilt als einer der Technologieführer für autonomes Fahren und betreibt bereits in drei Städten in China autonome Taxis. Der „Apollo Go“ Robotaxi-Service wurde im November 2020 in Peking eingeführt.

Geely ist mittlerweile ein echter Big Player im Autogeschäft. Mit viel Geld kaufte man sich bei Mercedes ein. Volvo übernahm Geely sofort ganz. Sonstige Beteiligungen wie z.B. an Lotus fallen da schon fast nicht mehr ins Gewicht.

Neuer China Gigant - Baidu und Geely bauen gemeinsam smarte E-Autos - Pandi Panda EV - Geely - China Auto
Pandi Panda EV – Geely

Zu der zielgerichteten Vorgehensweise der Chinesen passt auch eine andere aktuelle Meldung in der Auto Motor Sport – Online. Danach wechselt nämlich Stefan Sielaff zu Geely. Sielaff gilt als einer der Top Designer von VW. Die Chinesen haben schon lange erkannt, dass zu einem technisch ausgereiften Auto auch eine entsprechende Karosserie gehört. Sielaff ist auch nicht die erste Abwerbung eines Designers durch chinesische Start-Ups

Die Aktie von Baidu ist zuletzt abgestürzt, nachdem Amerikas Präsident angeordnet hat den Handel mit chinesischen Aktien zeitweise auszusetzen. Baidu Marktmacht ist aber der chinesischen Regierung selbst auch ein Dorn im Auge. So hat Präsident Xi Jinping gerade verlautbart, dass ihn der “ungesteuerte Kapitalismus” der Internetfirmen störe. Eine sehr ernste Warnung an Baidu. Peking steckt hier in einer Zwickmühle. Gleichzeitig weiß nämlich Xi Jinping, dass nur globale Konzerne am Ende auch die E-Auto Markt beherrschen können. 

Neuer China Gigant - Baidu und Geely bauen gemeinsam smarte E-Autos
Screenshot aus google – Ist der Absturz eine Reaktion auf die Warnung aus Peking oder eine Folge der Joint-Venture Verkünding ?

Mit der Genehmigung des Joint Ventures zeigt Peking daher einmal mehr, wie groß sein Interesse an einer Marktführerschaft bei vernetzten E-Autos ist. Gesteuert werden solche genehmigungsbedürftigen Joint-Ventures nämlich aus der chinesischen Regierung. 

One thought on “Neuer China Gigant – Baidu und Geely bauen gemeinsam smarte E-Autos