Elektro Kleinwagen BAOJUN E100 für 4.500 €

Elektro Kleinwagen BAOJUN E100 für 4.500 €

Baojun, eine Untermarke des Gemeinschaftsunternehmens von General Motors und dem chinesischen Unternehmen SAIC (SAIC-GM-Wuling) hatte Mitte 2017 den Baojun E100, das erste vollelektrische Fahrzeug der Marke, auf den Markt gebracht.

  • Joint Venture Elektroauto von SAIC-GM-WULING - BAOJUN E100 - 6 (3)

Erhältlich in zwei Varianten ist er nach nationalen und lokalen Fördermitteln bereits ab 4.500 € erhältlich.

Am 10. Juli begann SAIC-GM-Wuling mit begrenzten Vorverkäufen des E100 in Liuzhou, Guangxi. Innerhalb weniger Stunden hatten sich bereits mehr als 5.000 Personen für die ersten verfügbaren 200 Fahrzeuge angemeldet.

Heute liegt der Elektroauto – Winzling bereits auf Platz 3 der chinesischen Verkaufsliste für reine Elektroautos.

Genug Leistung für die Stadt

Der E100 wird von einem einzigen Motor angetrieben, der ein Drehmoment von 110 Nm und eine Motorleistung von 29 kW erzeugt. Mit einer einzigen Ladung kann er bis zu 155 km zurücklegen, was ihn zu einer ausgezeichneten Wahl für viele städtische tägliche Fahrten in China macht. Der Lithium-Ionen-Akku kann in 7,5 Stunden vollständig aufgeladen werden. Es ist in der Lage, Energie durch ein regeneratives Bremssystem aufzunehmen.

Mit einem Radstand von 1.600 mm und einer Höhe von 1.670 mm bietet der kompakte E100 Platz für bis zu zwei Erwachsene. Mit einem Wenderadius von 3,7 Metern kann er auf engstem Raum bequem rangiert werden. Das Fahrzeug hat eine Höchstgeschwindigkeit von 100 km / h, sodass es auf Landstraßen und Schnellstraßen der Stadt fahren kann.

Der E100 verfügt über eine unabhängige Vorderradaufhängung und eine einarmige Hinterradaufhängung. Zu den beeindruckenden Sicherheitsfunktionen zählen Anti-Blockier-Bremsen mit elektronischer Bremskraftverteilung, elektrische Servolenkung, eine elektronische Feststellbremse, Parksensoren, ISOFIX-Verriegelungen für Kindersitze und ein Fußgängersystem.

Dank des 7-Zoll-Bildschirms und des WLAN können E100-Benutzer Infotainment genießen und unterwegs auf dem Laufenden bleiben. Das Elektrofahrzeug ist auch mit Touchpad, Luftfilter und schlüssellosem Zugang für die Premiumvariante Zhixiang erhältlich.

Der BAOJUN E100 ist längst nicht konkurrenzlos

Die Fahrzeugmontage befindet sich im LiVhou-Werk in der Provinz Guangxi. Der E100 konkurriert auf dem chinesischen Markt mit den Geely D2 und den Chery QQ Mini Cars.

Wettbewerber des BAOJUN E100 sind aber über 20 weitere Elektro Kleinfahrzeuge wie z.B. der BAIC EC 180, JAC iEV6, Cherry EQ, JMC E200, ZhiDou D2, Changan Benni, um nur einige zu nennen.

Aber auch andere internationale Autogrößen wie Renault mischen in China bereits mit und schielen mit Autos wie dem Renault City auf den europäischen Markt

In Deutschland sicherlich eine ernsthafte Konkurrenz zum e.Go Life.

————————————

General Motors, seine Tochtergesellschaften und seine Joint Venture-Gesellschaften verkaufen Fahrzeuge unter den  Marken Chevrolet , Buick , GMC , Cadillac , Holden , Baojun  und Wuling . Weitere Informationen zum Unternehmen und seinen Tochtergesellschaften, darunter OnStar , ein weltweit führendes Unternehmen für Fahrzeugsicherheit und Sicherheitsdienste, und Maven , seine Marke für persönliche Mobilität, finden Sie unter http://www.gm.com .

Kommentar verfassen