BMW liefert die Batterietechnik für den Torqeedo Elektroantrieb einer Nautors Swan

Anzeigen

BMW liefert die Batterietechnik für den Torqeedo Elektroantrieb einer Nautors Swan

Der finnische Edel Yachthersteller Nautors Swan entwickelte zusammen mit dem Weltmarktführer für Elektro Bootsmotoren und BMW ein neues elektrisches Antriebssystem für die “ClubSwan 36“.

Torqeedo hat hierfür sein elektrisches Antriebssystem” Cruise 10.0” weiterentwickelt.  Die Batterien für den Elektroantrieb kommen von BMW i.  Verbaut werden die schon aus dem BMW i3 und dem BMW i8 bekannten Lithium Batterien.

Die BMW Batterien vom Typ ” Power 48- 5000” verfügen über eine um 70% höhere Energiedichte und um eine 50% längere Lebensdauer als herkömmliche Lithium-Batterien im maritimen Einsatz.

BMW sieht offensichtlich auch auf dem Wasser einen Markt der Zukunft für seine eigene Batterietechnologie.

Enrico Chieffi, Nautor’s Swan Vice President, wies darauf hin, dass es kein anderes Objekt gibt, das mehr im Einklang mit der Natur steht als eine Segelyacht. “ Elektrischer Antrieb ist auch auf dem Wasser die Zukunft”.

Nautors Swan will seine ClubSwan 36 im Mai das erste Mal aufs Wasser schicken. Im Juni soll die Rennyacht dann beim Giraglia Rolex Cup (St. Tropez, FRA) und im Juli bei der Copa del Rey (Palma de Mallorca, ESP) zu sehen sein. Im Oktober wird die Edel Rennyacht aus Karbon schon bereits die erste One Design Regatta – ebenfalls ab Palma de Mallorca – bestreiten.

Torqeedo Elektroantrieb

Das Schiff kann sowohl mit Dieselmotor als auch mit dem Torqeedo Elektromotor geliefert werden.

Einen Preis für das Schiff hat Nautors Swan noch nicht bekannt gegeben.

%d Bloggern gefällt das: