Gewerkschaft nur noch Büttel der Diesel Dynastien

Gewerkschaft nur noch Büttel der Diesel Dynastien.

Der Diesel Skandal nimmt jetzt langsam absurde Formen an.

Die drei Betriebsratsvorsitzenden von BMW, Mercedes und VW wenden sich jetzt wimmernd an das deutsche Volk.

Man solle doch nicht den Diesel totreden.

 

Absurde Forderung der Gewerksschaftsbosse

Unter anderem wird vollkommen absurderweise jetzt gefordert, dass die zulässigen Abgaswerte so weit gesenkt werden müssten, dass auch ausländische Diesel Autohersteller dann zu einer Nachrüstung verpflichtet wären.

 

Die Betriebsratschefs Bernd Osterloh (VW), Manfred Schoch (BMW) und Michael Brecht (Mercedes) sind alle mit eigenen juristischen Abteilungen ausgestattet.

 

Ihnen kann daher nicht entgangen sein, dass eine solche Forderung absurd ist. Weder auf nationaler noch auf internationaler juristischer Ebene wäre ein solcher Unfug auch nur erstinstanzlich haltbar.
Die Kanzlerin wäre in Brüssel, wo ihr ohnehin von allen Seiten nur noch der Wind entgegen lässt, mit einer solchen Idee vollkommen auf sich alleine gestellt. Spätestens der Europäische Gerichtshof würde eine solche Normierung aufheben. Eine nachträgliche Bestrafung der sich an sich rechtmäßig verhaltenden ausländischen Hersteller würde der Gerichtshof ex tunc aufheben.
Das wissen auch die mit Millionen Bezügen ausgestatteten Aufsichtsratsmitglieder und Betriebsratschefs Osterloh, Schoch und Brecht.

Drei Jahre saßen sie im Betriebs- und Aufsichtsrat der betrügenden Hersteller. Hätten sie dort ihre Pflichten ernst genommen und aus der Position des Aufsichtsrats Druck auf den Vorstand der Unternehmen ausgeübt, hätte der Wechsel zur Elektromobilität schon lange vollzogen werden können.

Die ohnehin gesetzlich nicht zulässige Nähe zwischen Kapital und Betriebsrat erweist sich nun als fatal.

Auch Ihnen ist sicherlich nicht entgangen, was sich in ihren Software Abteilungen rund um den Diesel abgespielt hat. Sollte dies jedoch der Fall sein, muss mangelnde Kompetenz oder zumindest grobe Fahrlässigkeit der Betriebsräte unterstellt werden.

 

 

Mit diesen Elektroautos haben Sie keine Probleme in der Stadt:

 

BMW i3 - Elektro Auto
BMW i3 – Elektro Auto
BMW i8 Roadster - Shot 1 aus Video
BMW i8 Roadster – Hybrid
VW e-up! - Elektro Auto
VW e-up! – Elektro Auto
Hyundai - Kona, E-Auto
Hyundai – Kona, E-Auto

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Nähe zwischen Eigentümerfamilie Porsche und Piech und dem Betriebsrat wird insbesondere bei VW immer wieder angegriffen.

So bemängelte noch die Zeit online in einem Artikel aus dem Mai letzten Jahres die problematische Nähe zwischen Osterloh und der Kapitalseite.

 

Gewerkschaft nur noch Büttel der Diesel Dynastien

Insbesondere wurde dort auch zum wiederholten Male der Vorwurf viel zu hoher Besoldungen des Betriebsrats Osterloh gerügt. Als ehemals echter Diesel Fan (15 BMW 525 tds, Vielfahrer) sehe auch ich mit Grauen den Betrügereien um den an sich gar nicht problematischen Diesel zu. Das Problem ist nicht der Diesel, sondern die Politik und die Autohersteller in ihrem Umgang mit dem Konzept Diesel.


Interessantes: Verdienst der Betriebsräte als Aufsichtsräte Bernd Osterloh (VW) – zusammen aus festen und variablen Vergütungen: > 1.000.000 €
Wolfgang Nieke (Daimler) – 436.300 €
Manfred Schoch – 361.820 €

 

 

 

Andere Elektroautos, die sie jetzt schon kaufen können, finden Sie hier unter:

 

Angebot Elektro Autos in Deutschland

 

 

 

Falls Sie noch gar kein Elektro Auto kaufen wollen

Es gibt auch saubere Euro 6d-Temp Diesel

Was Sie aber unbedingt vorher wissen müssen.

Euro 6a-c, Euro 6, Euro 6d-Temp. Hier lesen Sie mehr dazu.

Peugeot 508 HDI -neuer-peugeot-508- HDI - Diesel 6d-temp - limousine- von vorne rechts- rot - Foto Peugeot
Neuer-peugeot-508- HDI – Foto Peugeot
Neuer-peugeot-508- HDI - Diesel 6d-temp - limousine-seitenansicht- rot Foto Peugeot
Diesel 6d-temp, Foto Peugeot

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Interessantes rund um den Diesel Betrug

 

 

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

 

Ud_trucks --_innovation_road_map_for_electric_automated_trucks - Autonom Truck, Roboter Truck - Platoon Trucks - Bild UD --
Ud Trucks baut eigenen autonomen LKW
Roboter Auto, Autonom Auto, Mercedes - Studie -mercedes-benz-daimler-rise-2018-hongkong - Foto Mercedes - 4 ---Mercedes-Benz F 015 Luxury , krieg-um-das-roboterauto
Roboter Auto, Autonom Auto, Mercedes – Studie -Mercedes-Benz F 015 Luxury
SONO Motors - Sion, weltweit erstes Solarauto (13) - Foto Sono Motors - BEITRAGSBILD, weltweit-erstes-solarauto
SONO Sion, weltweit erstes Solarauto

 

 

 

 

 

 

 

BMW - Tower - die drei Türme - nachts - beleuchtet - Schrift auf Turm:: The future is electric - bmw-schuss-vor-den-bug
BMW – Tower: The future is electric
Hyundai Nexo - Brennstoffzelle - Wasserstoff - Süd Korea - BEITRAGSBILD - hyundai-nexo
Hyundai Nexo – Brennstoffzellen Auto aus Süd Korea –
Roboter Auto mit zwei Mars Männchen am Steuer -Autonomes Fahren, Zukunft des Autos - PIXABAY - BEITRAGSBILD
Roboter Auto

 

 

 

 

 

 

Interessantes rund um das E-Bike

Anzeige

Das meistverkaufte E-Mountainbike bei Amazon. 4,5 Sterne. Begeisterte Kunden.

Ein wertvoller Ratgeber über den Umgang und die Funktionsweise von Elektrofahrzeugen allgemein bis 48V Akkus sowie Pflege- und Sicherheitshinweise, Fahrzeugklassen, Reichweitenermittlung des Akkus in Bezug auf verschiedene Gegebenheiten, Aufbau von Lithium-Akkus, deren Funktion, Batterie-Management-System und Ladetechnik,Tipps für den sicheren Umgang mit E-Fahrzeugen.

***** von den Lesern

 

Schreibe einen Kommentar