BMW und VW führen Scheuer vor

Anzeigen

BMW und VW führen Scheuer vor.

 

Zum heutigen x-ten Diesel Gipfeltreffen schickten BMW und VW nur noch die zweite Garde.

Offensichtlich halten BMW und VW es nicht einmal mehr für nötig sich mit dem Bundesverkehrsminister Scheuer an einen Tisch zu setzen.

Das macht insofern auch Sinn, als dass BMW gestern schon mitteilte, dass sie sich auf keinen Fall an irgendwelchen Nachrüstungen beteiligen werden.

Schon seit Monaten betonen Merkel, Scheuer und die SPD Umweltministerin Schulze gebetsmühlenartig, dass sich die Automobilhersteller an der Lösung des Problems beteiligen müssten.

Allen Akteuren sollte mittlerweile aber doch klar sein, dass sich keinerlei Konsens hinsichtlich der Nachrüstungen erreichen lässt.

Insofern macht auch das Verhalten der Führungsriege von BMW und VW Sinn.  Anders als Berufspolitiker wie Scheuer haben die Vorstandsvorsitzenden führender Automobilkonzerne sicherlich noch etwas anderes zu tun als ständig müßige und nicht zielführende Diskussionen zu führen deren Ergebnis von vornherein feststeht.

 

Allein der Vorstandsvorsitzende von Mercedes, Dieter Zetsche, ist noch der Einladung nach Berlin gefolgt – mehr wohl eine Goodwill Aktion, als dass man sich tatsächlich dem Wunsch der Regierung nach Nachrüstungen beugen werde.

BMW und VW führen Scheuer vor

Während Scheuer noch mit nachrangigen Mitarbeitern am Tisch sitzt, zeichnet sich bereits die nächste Katastrophe für die Dieselfahrer ab.  Auch in Bonn und Köln drohen demnächst Diesel Fahrverbote. Die Entscheidung des Kölner Gerichts ist für heute angesetzt. Wir werden berichten.

 

Zwischenzeitlich warnte heute der Bundesgeschäftsführer der deutschen Umwelthilfe, Jürgen Resch sogar vor dem Kauf neuer Euro 6d-temp Dieseln. Es gäbe Hinweise, dass auch bei den neuen 6d-temp Dieseln Abschaltvorrichtungen verbaut seien.

 

Der an der Duisburger Universität lehrende Verkehrsexperte Prof. Dr. Dudenhöffer betonte in diesem Zusammenhang noch einmal, dass Autoindustrie und Politik gemeinsam seit drei Jahren das Problem aussitzen.

 

In gemeinsamem Zusammenwirken spielen Politik und die Autokonzerne auf Zeit. So hatte Bundesverkehrsminister Scheuer schon in seinem erpresserischen Brief an die Fahrer alter Diesel (wir berichteten) eine Nachrüstung frühestens für Ende 2019 in Aussicht gestellt. Scheuer weiß, dass Firmen wie die Baumot Group AG und HJS Emission Technology GmbH schon lange fertige Lösungen haben.

 

 

 

Interessantes rund um den Diesel Betrug

 

 

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

 

Ud_trucks --_innovation_road_map_for_electric_automated_trucks - Autonom Truck, Roboter Truck - Platoon Trucks - Bild UD --
Ud Trucks baut eigenen autonomen LKW
Roboter Auto, Autonom Auto, Mercedes - Studie -mercedes-benz-daimler-rise-2018-hongkong - Foto Mercedes - 4 ---Mercedes-Benz F 015 Luxury , krieg-um-das-roboterauto
Roboter Auto, Autonom Auto, Mercedes – Studie -Mercedes-Benz F 015 Luxury
SONO Motors - Sion, weltweit erstes Solarauto (13) - Foto Sono Motors - BEITRAGSBILD, weltweit-erstes-solarauto
SONO Sion, weltweit erstes Solarauto

 

 

 

 

 

 

 

BMW - Tower - die drei Türme - nachts - beleuchtet - Schrift auf Turm:: The future is electric - bmw-schuss-vor-den-bug
BMW – Tower: The future is electric
Hyundai Nexo - Brennstoffzelle - Wasserstoff - Süd Korea - BEITRAGSBILD - hyundai-nexo
Hyundai Nexo – Brennstoffzellen Auto aus Süd Korea –
Roboter Auto mit zwei Mars Männchen am Steuer -Autonomes Fahren, Zukunft des Autos - PIXABAY - BEITRAGSBILD
Roboter Auto

 

 

 

 

 

 

Interessantes rund um das E-Bike

Anzeige

Das meistverkaufte E-Mountainbike bei Amazon. 4,5 Sterne. Begeisterte Kunden.

Ein wertvoller Ratgeber über den Umgang und die Funktionsweise von Elektrofahrzeugen allgemein bis 48V Akkus sowie Pflege- und Sicherheitshinweise, Fahrzeugklassen, Reichweitenermittlung des Akkus in Bezug auf verschiedene Gegebenheiten, Aufbau von Lithium-Akkus, deren Funktion, Batterie-Management-System und Ladetechnik,Tipps für den sicheren Umgang mit E-Fahrzeugen.

***** von den Lesern

 

 

 

 

Mit diesen Elektroautos haben Sie keine Probleme in der Stadt:

 

BMW i3 - Elektro Auto
BMW i3 – Elektro Auto
BMW i8 Roadster - Shot 1 aus Video
BMW i8 Roadster – Hybrid
VW e-up! - Elektro Auto
VW e-up! – Elektro Auto
Hyundai - Kona, E-Auto
Hyundai – Kona, E-Auto

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So sieht heute eine typische Ladestation an der Autobahn aus:

Ladestationen-an-der-A-3-_-Alle-Fotos-emoove-net-291
Typische Ladestation an der A 3, Pistolen für Typ2, CSS, CHAdeMO -_- Foto: emoove.net
Ladestation von EnBW mit Display, Menüführung an einer E-Auto-Ladestation an der A 3 -_-Alle-Fotos-emoove-net-
Ladestation von EnBW mit Display mit Menüführung an einer E-Auto-Ladestation an der A 3 -_- Foto: emoove.net
Wegweiser-an-der-A-3-zur-Ladestation-für-Elektroautos-Raststätte-Königsforst-Ladestationen-an-der-A-3-_-Alle-Fotos-emoove-net-3.jpg
Wegweiser an der A 3 zur Ladestation für Elektroautos. Raststätte-Königsforst. Ladestationen an der A 3 -_- Foto: emoove.net

 

 

 

 

 

 

 

 

Interessantes zu Elektroautos: Gedanken zu den Kosten - wieso Ladesäule nicht gleich Ladesäule ist; Tolles Erklärvideo wie mein Elektroauto funktioniert und last not least:Vorstellung des Tesla Model 3
BMW i3 - Gedanken zu den Kosten.
Warum das Laden so teuer
ist.... nett und informativ.
Grafisch und technisch
aufwendiges Video -
hervorvorragend das
gesamte Elektroauto
erklärt.
Tesla Model 3.
Ein US - Import
Vorgestellt und
sachlich kommentiert

 

%d Bloggern gefällt das: