Uber will Robo Taxi bauen

Uber will Robo Taxi bauen.

Im März 2018 hatte der Fahrdienstleister Uber seine Lizenz zum Betrieb eines autonomen Fahrzeuges nach einem tödlichen Unfall verloren. Weitere Fahrten untersagte der US Bundesstaat Arizona.

Jetzt startet Uber neu. Zur Weiterentwicklung seiner autonomen Taxis ging Uber jetzt eine Kooperation mit Daimler und Volvo ein.

Daimler will in Zukunft autonom fahrende Mercedes über die Plattform von Uber anbieten.

Bereits im letzten Jahr stand der Erwerb von 24.000 Volvo XC90, die als selbstfahrende Taxi Flotte laufen sollten, im Raum.

Aus diesem Deal ist aber wohl bisher genauso wenig geworden wie aus dem Plan, dass Uber 100.000 S-Klasse Mercedes bestellen will, die als autonom Taxis umgerüstet werden sollen.

Uber bietet mittlerweile auch in Deutschland die Möglichkeit als Fahrer zu arbeiten. Die Anforderungen entsprechen aber auch im Wesentlichen den Anforderungen, die an einen Taxischein und die Personenbeförderung allgemein, gestellt werden.


Weitere Informationen können Sie auf der Seite von Uber unter https://www.uber.com/de/drive/requirements/ abrufen.

%d Bloggern gefällt das: