Tesla rüstet Säulen um auf Dual Charge – CCS kommt

Anzeigen

Tesla rüstet Säulen um auf Dual Charge – CCS kommt.

Seit einem Monat läuft die Vorstellung des neuen Tesla Model 3 auch in Deutschland.

Mit der Vorstellung des neuen Model 3 geht auch die Umstellung / Erweiterung auf das Ladesystem CCS einher.  Tesla wird seinen neuen Stromer in Europa mit dem hierzulande verbreitetsten Schnelllade-Standard CCS ausliefern.


Tesla rüstet Säulen um auf Dual Charge – CCS kommt

Dazu rüstet Tesla im Eiltempo seine eigenen Supercharger mit dem weiteren Schnelllade System CCS aus.

Tesla gibt an, dass an seinen um CCS erweiterten Superchargern das Schnellladen eines Modell 3 in 30 Minuten für 270 km reicht.

Damit will Tesla seinen Kunden aber auch den Zugang zum weitverbreiteten CCS Netzwerk ermöglichen. Teslas Ladeinfrastruktur Chef Drew Bennett wies aber darauf hin, dass Tesla auch weiterhin in das eigene Lade Netz investieren wolle. Das eigene Lade Netz sei zentraler Bestandteil des Angebotes von Tesla. Das sei auch der Grund, warum man auch die eigenen Supercharger nun umfangreich mit dem Schnellladesystem CCS nachrüste. Bennett sagt dazu:

“Wir möchten Infrastruktur errichten, bevor der Nutzer sie benötigt.”

Auch die großen Modelle, der Tesla Model S und das Model X sollen in Zukunft an CSS Schnellladestationen Strom tanken können. Tesla will hierzu demnächst sogar einen eigenen Adapter anbieten. Konkrete Preise für den Adapter liegen noch nicht vor. Inoffiziell werden Preise um 500 € genannt.

Inwieweit Tesla auch anderen Fahrzeugen mit CCS Stecker dann das Laden an seinen Stationen ermöglicht, ist noch unklar. Sicherlich wird es nicht kostenlos sein wie das bisherige Laden des Modell S und des Modell X an den Superchargern.

Auch das Laden des neuen Model 3 an den umgerüsteten Tesla Superchargern wird wohl für Tesla Besitzer dann kostenpflichtig sein.

Würde Tesla auch andere Fahrzeuge an seine Säulen lassen könnte dies auch schnell zu einem Zeitproblem für Tesla Fahrer werden. Da nur wenige Fahrzeuge über Ladeleistungen von mehr als 50 kW verfügen würden sie unnötig lange die schnellen 140 kW Supercharger blockieren.

Tesla Chef Musk hatte zuletzt in einem Tweet angekündigt die Supercharger Kapazitäten bis Ende 2019 verdoppeln zu wollen. Die dritte Version der Supercharger soll dann ein noch schnelleres Laden als schon bisher ermöglichen.

%d Bloggern gefällt das: