Techrules Ren, China Supercars, Sechs Motoren + Diesel Turbine

Techrules Ren, China Supercars, Sechs Motoren + Diesel Turbine.

 

Revolutionäre Technik: Bis zu sechs Motoren + Range Extender Diesel Turbine

Techrules Model Ren

Mit seinem Debut auf dem Auto-Salon 2017 in Genf, ist Ren der weltweit erste serienreife Supersportwagen mit Elektroantrieb und dem von Techrules eigens entwickelten TREV-System (Turbine-Recharging Electric Vehicle). Die serienmäßige Hybrid-Turbinen-Antriebstechnologie soll eine bisher unerreichte Effizienz und Leistung bei vergleichsweise niedrigen Emissionen und noch nie dagewesenen Reichweiten mit elektrischen Fahrzeugen möglich sein.

Techrules Ren, China Supercars, Sechs Motoren + Diesel Turbine Techrules Ren, China Supercars, Sechs Motoren + Diesel Turbine Techrules Ren, China Supercars, Sechs Motoren + Diesel Turbine

Der Ren kann entweder mit vier oder mit sechs elektrischen Motoren konfiguriert werden. Die letztere Konfiguration beinhaltet zwei Motoren vorne und vier hinten mit einer Systemleistung von 960 kW / 1305 PS, die das Auto in nur 2.5 Sekunden von 0 auf 100 Stundenkilometer und eine maximale Geschwindigkeit von 330 Kilometer pro Stunde beschleunigen.1170 Kilometern, aus nur 80 Litern Diesel (NEDC)

Durch den Gebrauch der Turbinentechnologie sollen noch nie dagewesene Reichweiten mit elektrischen Fahrzeugen möglich sein

Technik:

Techrules AT 96 TREV, Technik, supercar concept studio, China, Concept Auto, Turbine + Elektro Antrieb, at 2016 Geneva Motor Show - (1) - Techrules Ren, China Supercars, Sechs Motoren + Diesel Turbine
Techrules AT 96 TREV, Technik, supercar concept studio, China, Concept Auto, Turbine + Elektro Antrieb, at 2016 Geneva Motor Show – Foto Techrules

In der Herzkammer des Ren RS schlägt Techrules patentierter turbinen-aufladender, elektrischer Antriebsstrang (Turbine-Recharging Electric Vehicle, kurz: TREV). Das patentgeschützte System zur Erweiterung der Reichweite treibt mit einer Turbine einen Generator an, der das 28 kWh-Hochleistungs-Batterie-Pack schnell wieder auflädt. Kombiniert mit mehreren eigenen technischen Innovationen liefert es eine außergewöhnlich hohe Reichweite von 1170 Kilometern, aus nur 80 Litern Diesel (NEDC).

 

Design:

Das eindrucksvolle modulare Drei-Cockpit-Konzept, das die weltweit renommierten Automobildesigner Fabrizio und Giorgetto Giugiaro in Turin entworfen haben, verhilft dem REN zu einem spektakulären Auftritt  Die Endphase des Entwicklungs- und Testprogramms des Fahrzeugs übernimmt L.M. Giannetti in Turin. Die ersten Lieferungen der Rennversion des Fahrzeugs sind für nächstes Jahr angesetzt.

Aussicht – Zukunft von Ren:

Zeitgleich treibt Techrules die Entwicklung der eigenen TREV-Technologie in den Technologiezentren des Unternehmens in Peking und Shanghai schnell voran. Techrules gibt an auf dem sicheren Weg in die Serienproduktion zu sein. Während die TREV-Technologie vorerst nur im REN verfügbar sein wird, arbeitet das Technikteam zudem daran Varianten der Technologie zu entwickeln, welche dann in naher Zukunft in konventionellere Fahrzeugtypen, wie PKW und Nutzfahrzeuge, eingebaut werden können.

Allianzen:

Ferner wurden Joint Ventures mit Wuzhoulong Motors, einem Hersteller von umweltfreundlichen Bussen und CRRC, dem weltweit größten Anbieter von Bahnausrüstungen und ebenfalls Hersteller von Elektro Bussen vereinbart. Desweiteren wurde eine Partnerschaft mit der Shenzhen BAK Technology Co. Ltd finalisiert, einem globalen Führer in der Batterieforschung und -entwicklung.

 

Model Ren RS – ausschließlich für die Rennstrecke

Weltpremiere: Ren RS

Der leistungsfokussierte Techrules Ren RS ist eine neue leichtgewichtige Einzelsitzvariante des Ren Supercars. Das von der Raumfahrt inspirierte Design des Ren RS – mit Abdeckklappe im Kampfjet-Batmobil-Stil– wurde von den weltbekannten Automobil Designern Fabrizio and Giorgetto Giugiaro handgefertigt.

Techrules Ren RS, at 2017 Geneva Motor Show - Foto Techrules, China, Elektroauto (8) - Techrules Ren, China Supercars, Sechs Motoren + Diesel Turbine
Techrules Ren RS,  2017 Geneva Motor Show – Foto Techrules
Techrules Ren RS, at 2017 Geneva Motor Show - Foto Techrules, China, Elektroauto (7) - Techrules Ren, China Supercars, Sechs Motoren + Diesel Turbine
Techrules Ren RS,  2017, Geneva Motor Show – Foto: Techrules

Ausschließlich für die Nutzung auf der Rennstrecke designed, erhielt der Ren RS seinen Feinschliff von dem berühmten Motorsport-Spezialisten L.M. Gianetti aus Turin. Der Ren RS kann entweder mit vier oder mit sechs elektrischen Motoren konfiguriert werden. Die letztere Konfiguration beinhaltet zwei Motoren vorne und vier hinten mit einer Systemleistung von 960 kW / 1305 PS, die das Auto in nur 2.5 Sekunden von 0 auf 100 Stundenkilometer und eine maximale Geschwindigkeit von 330 Kilometer pro Stunde beschleunigen.

Aktuell werden strategische Allianzen für das Geschäft mit Supersportwagen und Premium-Autos geschmiedet. Diese Allianzen erlauben Techrules die Verbesserung der Bautechnik- und Produktionsressourcen vor der Einführung des Ren Supersportwagens neben anderen Fahrzeugen und Produkten innerhalb der kommenden zwei Jahre.

Model AT96 TREV Concept Supercar Studio

Techrules AT 96 TREV supercar concept studio, China, Concept Auto, Turbine + Elektro Antrieb, at 2016 Geneva Motor Show (3)

Techrules AT 96 TREV supercar concept studio, China, Concept Auto, Turbine + Elektro Antrieb, at 2016 Geneva Motor Show (2)Techrules AT 96 TREV supercar concept studio, China, Concept Auto, Turbine + Elektro Antrieb, at 2016 Geneva Motor Show (3)

 

 

 

Techrules AT 96 TREV supercar concept studio, Concept Auto, Turbine + Elektro Antrieb – Foto Techrules

emoove_net

emoove.net --- Alle: Gemeinsame Redaktionsarbeit