Flottenverbrauch steigt weiter

Flottenverbrauch steigt weiter.

 Wie eine neue Statistik des Kraftfahrt-Bundesamtes belegt, stieg der CO2 Flottenverbrauch der Autohersteller in den Monaten Januar bis Oktober 2018 gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres von 127,9 auf 130,2 g/km an.

Daran konnten auch die stark angestiegenen Neuzulassungen von Fahrzeugen mit alternativen Antrieben nichts ändern.

Bei den reinen Hybridfahrzeugen wurde mit 80.809 Fahrzeugen ein Plus von 77% gegenüber dem Vorjahr (45.613) erzielt.

Die Neuzulassungen von reinen Elektrofahrzeugen konnten einen Anstieg um 50% auf 27.964 Fahrzeugen verzeichnen. (Vorjahr: 18.613)

Plug-in-Hybride konnten immerhin mit 27.563 Autos noch einen Zuwachs von 18 % erreichen. (Vorjahr: 23.201)

Bei Flüssiggas Fahrzeugen stieg die Zahl der Neuzulassungen um 4% auf 3.677 Einheiten.  (Vorjahr: 3.634)

Den absolut größten prozentualen Zuwachs bei alternativen Antrieben erreichten mit 325% die Erdgasfahrzeuge. In absoluten Zahlen bedeutet das aber nur 10.263 Neuzulassungen. (Vorjahr:2.415)

Kommentar verfassen