Politik führt Dieselfahrer bei der Nachrüstung vor

Politik führt Dieselfahrer bei der Nachrüstung vor.

 

Bundesverkehrsminister Scheuer und seine Freunde aus den Chefetagen deutscher Autohersteller werden sich wohl vor Freude über die Dummheit der Dieselfahrer auf die Schenkel geklopft haben.

 

Dieselfahrer bei der Nachrüstung vorgeführt.

 

Jetzt schlägt man dem deutschen Dieselfahrer vor, ihn mit Gutscheinen ab zu speisen.

 

Das Diesel Betrugsopfer erhält nun in dieser Idee einen Gutschein. Der soll bis zu 80% der Kosten für eine Nachrüstung seines Diesels abdecken.  Das ganze bis zu einer Maximalsumme von 3.000 € je Fahrzeug.

Erst letzte Woche war unserer Bundeskanzlerin wieder der Bürger eingefallen. Aufgeschreckt durch die katastrophalen Umfragewerte für CDU, CSU und SPD hatte sie Scheuer aufgefordert, jetzt aber schnell mal ein Konzept vorzulegen.

 

Der ganz im Sinne der Familien Quandt, Pietsch und Porsche handelnde Bundesverkehrsminister, hat sich dann auch schnell vor die Kameras gestellt und behauptet, dass für den Diesel Fahrer eine Nachrüstung nur nachteilig sei. Insbesondere auch aus umweltpolitischen Gründen?!   Und überhaupt werde der Dieselfahrer dann ja auch noch mit geringerer Leistung und höherem Spritverbrauch bestraft.

 

Auch das sieht der Minister wieder falsch.  Durch den vorherigen Betrug der Automobilhersteller an ihren Kunden steigt jetzt also der Spritverbrauch. Das ist richtig.

Wäre der Minister Jurist, wüsste er, dass damit ein unmittelbarer Mangelfolgeschaden entsteht. Der Schädiger hat Ersatz aber auch für Mangelfolgeschäden zu leisten, die im unmittelbaren Zusammenhang mit der Schadensursache stehen.

So wurde schon seit längerem in ständiger Rechtsprechung dem Auto Besitzer, dessen Auto mehr als prospektiert verbraucht, von allen Obergerichten Schadenersatz zugesprochen.

 

 

 

Mit diesen Elektroautos haben Sie keine Probleme in der Stadt:

 

BMW i3 - Elektro Auto
BMW i3 – Elektro Auto
BMW i8 Roadster - Shot 1 aus Video
BMW i8 Roadster – Hybrid
VW e-up! - Elektro Auto
VW e-up! – Elektro Auto
Hyundai - Kona, E-Auto
Hyundai – Kona, E-Auto

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Des Weiteren versucht man Stimmung in der Bevölkerung zu erzeugen.  indem man darauf verweist, dass ausländische Hersteller sich ja gar nicht an Nachrüstungen beteiligen würden.

Das ist wohl richtig.  Bisher ist aber soweit bekannt nicht einem einzigen ausländischen Hersteller eine betrügerische Manipulation seiner Software nachgewiesen worden.

 

Die bisher nachgewiesenen Fälle beschränken sich ausschließlich auf die deutschen Autohersteller Audi, BMW, Mercedes und Porsche.

 

Bundesminister Scheuer wird wohl nach dem Untergang der CSU in Bayern später seine Laufbahn bei einem der Automobilhersteller fortsetzen wird.
 

 

 

 

Interessantes rund um den Diesel Betrug

 

 

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

 

Ud_trucks --_innovation_road_map_for_electric_automated_trucks - Autonom Truck, Roboter Truck - Platoon Trucks - Bild UD --
Ud Trucks baut eigenen autonomen LKW
Roboter Auto, Autonom Auto, Mercedes - Studie -mercedes-benz-daimler-rise-2018-hongkong - Foto Mercedes - 4 ---Mercedes-Benz F 015 Luxury , krieg-um-das-roboterauto
Roboter Auto, Autonom Auto, Mercedes – Studie -Mercedes-Benz F 015 Luxury
SONO Motors - Sion, weltweit erstes Solarauto (13) - Foto Sono Motors - BEITRAGSBILD, weltweit-erstes-solarauto
SONO Sion, weltweit erstes Solarauto

 

 

 

 

 

 

 

BMW - Tower - die drei Türme - nachts - beleuchtet - Schrift auf Turm:: The future is electric - bmw-schuss-vor-den-bug
BMW – Tower: The future is electric
Hyundai Nexo - Brennstoffzelle - Wasserstoff - Süd Korea - BEITRAGSBILD - hyundai-nexo
Hyundai Nexo – Brennstoffzellen Auto aus Süd Korea –
Roboter Auto mit zwei Mars Männchen am Steuer -Autonomes Fahren, Zukunft des Autos - PIXABAY - BEITRAGSBILD
Roboter Auto

 

 

 

 

 

 

Interessantes rund um das E-Bike

Anzeige

Das meistverkaufte E-Mountainbike bei Amazon. 4,5 Sterne. Begeisterte Kunden.

Ein wertvoller Ratgeber über den Umgang und die Funktionsweise von Elektrofahrzeugen allgemein bis 48V Akkus sowie Pflege- und Sicherheitshinweise, Fahrzeugklassen, Reichweitenermittlung des Akkus in Bezug auf verschiedene Gegebenheiten, Aufbau von Lithium-Akkus, deren Funktion, Batterie-Management-System und Ladetechnik,Tipps für den sicheren Umgang mit E-Fahrzeugen.

***** von den Lesern

emoove_net

emoove.net --- Alle: Gemeinsame Redaktionsarbeit

Schreibe einen Kommentar