Elektro Mini kommt noch 2019

Anzeigen

Elektro Mini kommt noch 2019.

Mitte 2017 hatte Mini mit dem Cooper S E Countryman ALL4  sein erstes Hybrid Auto als Plug-in-Hybrid auf den Markt gebracht. Kurze Zeit später, bereits zur IAA 2017 in Frankfurt zeigte Mini dann aber auch schon sein erstes reines Elektroauto als Studie.

Seinerzeit stammten die großen, auffälligen 19 Zoll Felgen noch aus einem 3D Drucker.

Einen ersten Vorläufer eines elektrifizierten Minis gab es übrigens schon 2008.

In einem internationalen Feldversuch hatte BMW 600 Minis mit der späteren Technik des BMW i3 ausgestattet. Damals hatte man statt der Rückbank dort die Batterie eingebaut.

Jetzt ist es soweit. Vermutlich noch 2019 kommt der Elektro Mini in den Handel.

Das Elektro Mini Concept ist dicht an der Studie geblieben.

Breitschultrig und knuffig steht der Elektro Mini auf seinen 19 Zoll Felgen, die jetzt aber nicht mehr aus dem 3D Drucker kommen.

Kurze Überhänge und der niedrige Schwerpunkt durch die Batterien im Unterboden sollen dem Elektro Mini das markentypische Go-Kart Feeling verleihen.

Motorisierung des Elektro Mini

Neben dem Termin für den Verkaufsstart ist auch die Motorisierung noch nicht bekannt.

Vermutlich dürfte jedoch der Elektromotor aus dem BMW i3/ i3s eingesetzt werden. Damit stünde dem Elektro Mini eine Leistung von 170 bzw. 184 PS zur Verfügung.

Bei Einsatz der neuen 42 kWh Batterien aus dem i3 Programm sollten auch realistische Reichweiten von 300 Kilometern kein Problem sein.

Der Motor des BMW i3 sitzt dort allerdings im Heck. Zur klassischen Genetik eines Minis gehörte aber bisher standardmäßig der Frontantrieb.  Insofern würde sich für Mini vielleicht der Griff in den BMW-Baukasten lohnen. Dort befindet sich für den BMW i8 ein fertiges Front Antriebsmodul.  Der Elektromotor des BMW i8 leistet 130 PS und wäre daher auch für den kleinen Mini ausreichend.

Auch die Käuferstruktur des Minis spricht nicht gegen eine schwächere Motorisierung oder gegen eine kleinere Batterie.  Der Mini wird auch als Verbrenner typischerweise nicht auf der Langstrecke eingesetzt. Das Revier des Minis ist die Kurzstrecke und die Stadt.

Konkurrenten:

Smart EQ

Honda Urban EV

VW e-Up!

%d Bloggern gefällt das: