BMW i8 Roadster

Anzeigen

BMW i8 Roadster.

2013 brachte BMW den i8 auf den Markt.  Fünf Jahre später verliert der Hybrid BMW sein Dach; aber nicht nur das ist neu.

Zwar treibt nach wie vor ein 3 Zylinder Mittelmotor mit 231 PS den BMW i8 Roadster verbrennerseitig an; der vordere Elektroantrieb hat nun aber 12 PS mehr.

 

Auch der Akku wurde vergrößert. Rein elektrisch bewältigt der Hybrid nunmehr eine Strecke von über 50 km bei maximal 120 Stundenkilometer.

Beide Motoren zusammen hauchen dem Roadster 374 PS ein.

 

Neu ist die App “BMW Connected”, mit der Daten vom Handy direkt auf den i8 Roadster überspielt werden können.

 

Komplett connected plant der i8 Roadster so schon selbsttätig die nächste Fahrt. In Kombination mit Alexa oder Apple watch werden sie dann auch frühzeitig zum Aufbruch ermahnt und Verkehrssituationen werden direkt mit eingerechnet.

 

Selbst ein WLAN Hotspot ist nun mit an Bord. Allein der Preis BMW Touchscreen BMW schreckt den ein oder anderen noch ab.

Mit Preisen ab 155000 € ist der i8 Roadster alles andere als ein Schnäppchen.

 

BMW iX3

Auf der Automesse in China zeigt der BMW mit dem x3 den ersten SUV aus Bayern. Der iX3 soll ab 2020 in China produziert werden.

 

Eine leistungsstarke Batterie mit über 70 kW/h soll für Reichweiten über 400 km gut sein .

Die Ladezeit soll maximal 30 Minuten betragen.

 

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: