Atlis XT Elektro Pick Up aus Amerika

Anzeigen

Atlis XT Elektro Pick Up aus Amerika.

Aus Amerika tritt nun das nächste Startup an, das einen Elektro Pickup auf den Markt bringen will. Die vorwiegend über Crowdfunding finanzierte Firma Atlis Motor Vehicles will schon im Dezember 2020 seinen Pickup, Modell XT, auf den Markt bringen.

Der Pickup von Atlis wartet mit hervorragenden Leistungsdaten auf. Vier unabhängige Antriebsmotoren mit Direktantrieb zu jedem Rad sollen den knapp 2,3 Tonnen schweren Truck in nur 5,0 Sekunden von 0 auf 100 Stundenkilometer beschleunigen. Die Endgeschwindigkeit soll auf 193 km/h beschränkt sein.

Das Gesamtkonzept zielt auf einen LKW Pickup. Das zulässige Gesamtgewicht inklusiv Anhänger wird nach Aussage von Atlis Geschäftsführer Mark Hanchett 16 Tonnen betragen. Der Atlas XP ist serienmäßig mit Luftfederung ausgestattet. Die Luftfederung stellt automatisch sicher, dass die Bodenfreiheit von 30 cm permanent eingehalten wird. In der Offroad Version des XT kann die Bodenfreiheit auf 38 cm erhöht werden.

Schöne Gadgets

Zu den Besonderheiten des Atlis XT zählt der vordere Kofferraum. Wie auch beim Bollinger B2 lässt sich auch beim Atlis XT die Frontpartie nach unten klappen. Eine echte durch Ladung wie beim Bollinger B2 ist aber wohl nicht vorgesehen. Dafür gibt es im Front Kofferraum zwei Stromanschlüsse an die z.B. Elektrogeräte wie Bohrer oder Flex angeschlossen werden können.

Auf der hinteren Ladefläche, die je nach Fahrerhaus Variante mit 1,89 m oder 2,44 geliefert wird, kann ein Kompressor mit Druckluft Anschlüssen werksseitig geliefert werden.

Mehrere Fahrerhaus Varianten

Wie in Amerika üblich kann der XT mit unterschiedlichen Fahrerhaus Varianten geordert werden. Die Extended Cab Version verfügt über zwei hintere Notsitze. In der Crew Cab Version wird der Atlis XT dann zum echten 4-Sitzer.

Eigene Schnellladesäule entwickelt

Atlis hat für seinen XT eine eigene Schnellladesäule entwickelt, die ein Laden der Akkus in nur 15 Minuten ermöglichen soll. In einer nächsten Stufe will Atlis eine Säule auf den Markt bringen, die das Aufladen in weniger als fünf Minuten ermöglicht. Hierfür wird das Jahr 2025 als Ziel genannt.

Nähere Angaben zur Leistung der Akkus machte Atlis bisher nicht. Die Akkus sollen aber Reichweiten von 483, 644 oder 805 Kilometern ermöglichen.

Plattform und Preis

Atlis will den XT jedoch nicht nur als fertiges Fahrzeug anbieten.  Vielmehr ist auch der Verkauf der reinen Plattform mit Antrieb und integrierter Batterie geplant.

Damit würde sich der XT dann als Basis für Wohnmobile oder Vans anbieten.

Der fertige XT Pickup wird für etwa 39.500 € angeboten werden.

Atlis plant aber auch hier neue Wege zu beschreiten. Ab ca. 600 € / Monat gibt es den Atlis XT auch im Abonnement. Das Abo umfasst dann das Laden, die Wartung und die Versicherung.

Konkurrenten:

Bollinger B2

Bollinger B1 + B2 - - Von hinten - Mit geöffneten Türen - Durchladung möglich -Allrad Electric Truck - Elektroauto - Foto Bollinger  , Atlis XT Elektro Pick Up aus Amerika.
Bollinger B1 + B2- – Von hinten – Mit geöffneten Türen – Durchladung möglich -Allrad Electric Truck – Elektroauto – Foto Bollinger

Rivian R1T EV

Rivian R1 – Elektro Pick Up aus Amerika
%d Bloggern gefällt das: