Wirecard will an die Börse

wirecard-logo für Beitrag emoove.net

Wirecard will an die Börse.

 

Kaum 20 Jahre alt strebt der Bezahldienstleister Wirecard an die Börse.

 

Am 5. September wird sich entscheiden ob Wirecard dann die Commerzbank aus dem Dax verdrängt. Markus Braun, seit jeher an der Spitze von Wirecard, geht offensichtlich davon aus.

 

Wirecard verdient sein Geld im Geschäft des online Zahlungsverkehrs.  Neben anderen Zahlarten bieten viele Online-Händler mittlerweile auch das Bezahlen mit Wirecard an.

Hierbei übernimmt Wirecard wie auch andere Internet Bezahldienste, wie z.B. PayPal, eine Absicherung der Geschäfte.

 

Auf der Referenzliste der Firma befinden sich neben fast 100 Fluglinien auch Giganten wie Google, Apple oder Microsoft.

 

In den ersten sechs Monaten des Jahres 2018 stieg der Umsatz auf 897,6 Millionen Euro gegenüber dem ersten Halbjahr 2017, wo der Umsatz noch bei 615, 5 Millionen Euro lag.

 

Aber nicht nur EBITDA und EBIT konnten im relevanten Bereich zu legen.

Betrug das EBITDA in den ersten sechs Monaten des Jahres 2017 noch 176,5 Millionen Euro, so kletterte er im Vergleichszeitraum des Jahres 2018 auf jetzt 245,4 Millionen Euro.

Auch das EBIT erhöhte sich von 131,9 Millionen Euro auf jetzt 194,5 Millionen Euro für das 1. Halbjahr 2018.

Wirecard beschäftigt fast 5000 Mitarbeiter.

 

Bereits 2017 erhöhte sich der Umsatz um fast 45% gegenüber 2016 auf 1,5 Milliarden Euro.

Der Umsatz von Wirecard hat sich von 2005 mit 50 Millionen Euro heute auf das 30-fache erhöht.

Der Aktienkurs des Unternehmens kennt nur eine Richtung: Nach oben.

 

WireCard - Aktienkurs, Verlauf der letzten fünf Jahre - Wirecard will an die Börse
WireCard – Aktienkurs, Verlauf der letzten fünf Jahre,

Wirecard will an die Börse.

Wirecard ist mittlerweile mehr an der Börse wert als die Deutsche Bank.

 

Der Börsenwert der Deutschen Bank Betrug am vergangenen Freitag gerade noch 20,2 Milliarden Euro während Wirecard mit über 23 Milliarden Wert notierte.

 

Aber nicht nur allein diese Fakten sprechen für eine Kaufempfehlung der Wirecard Aktie aus unserer Sicht.

Wirecard ruht sich nämlich offensichtlich nicht nur auf den Lorbeeren der Vergangenheit aus, sondern strebt auch in die neu sich eröffnenden Märkte der Elektromobilität.

 

Gemeinsam mit dem Münchener Spezialisten für E-Mobilität und Ladeinfrastruktur, Wirelane, soll eine schnelle, barrierefreie und unkomplizierte Payment-Lösung an den Ladestationen in ganz Europa angeboten werden.

Add a Comment