Weltweit erstes Solarauto

Sono Motor - Solarauto Sion

Das Münchener StartUp Sono Motor stellt weltweit erstes Solarauto in Serienproduktion vor.

 

Sono Motor - Solarauto Sion - Sprengzeichnung - emoove.net

 

Sommer 2013: Die beiden Schulfreunde Jona Christians und Laurin Hahn haben gerade erfolgreich ihr Abitur hinter sich gebracht. Gemeinsam beschließen sie in der Garage ihrer Eltern einen Twingo mit Solarpanels auf dem Dach auszustatten. Zu dem Duo gesellt sich

einige Zeit später Navina Pernsteiner, eine WG Mitbewohnerin von Laurin Hahn. Bereits nach einigen Monaten gründet das Trio die Sono Motors GmbH in München.

Inzwischen hat Sono Motors jetzt das erste Auto auf den Markt gebracht, das Photovoltaik direkt in die Karosserie integriert. Für 16000 € erhält der Kunde einen 5-türigen Kompaktvan, dessen 80 kW Motor Höchstgeschwindigkeiten bis zu 140 Stundenkilometern zulässt. Neben der Ladung der Batterien über die Solarmodule ist auch das Laden der Akkus mit einem integrierten Ladegerät mit Ladeleistungen von 3,7 und 22 kW und dem Ladestecker Typ 2 möglich. Schnell-Ladungen mit 50 kW DC über den Ladestecker CCS ermöglichen die 80% Ladung in 30 Minuten, was für weitere 200 km reicht. die Batterie kann käuflich zum Preis von 4000 € erworben oder monatlich gemietet werden.

Mittlerweile hat Sono Motors über zehn Millionen von Investoren einsammeln können. Und zwischenzeitlich kann Sono Motors mehr als 4000 Vorbestellungen für den Sion verbuchen.

Sono Motors denkt jedoch nicht nur daran das Auto zu verkaufen, sondern insbesondere auch das Auto in CarSharing Unternehmen einzubinden.

Add a Comment