Wirtschaft & Politik

Berlin stoopt chinesischen Investor

Aus "sicherheitspolitischen Gründen" stoppt die Bundesregierung soeben den Einstieg eines Chinesen beim Stromnetzbetreiber "50 Hertz". Der bisherige Anteilseigner (Australischer Investor - 20 %) verkauft jetzt den Anteil an Staatsbank KfW.

Der Tod der Globalisierung

Die globale Weltwirtschaft gerät ins Wanken. Jahrzehnte wurde den Bürgern gebetsmühlenartig eingetrichtert: Globalisierung ist gut für dich. - Viele Bürger in vielen Staaten haben aber nun das Spiel der Globalisierung verstanden und merken, das sie gar nicht zur Familie Siemens, Quandt und Porsche gehören. (30.07.2018)

Trump & Junker

Was da nach dem Treffen von Trump & Junker als großer Fortschritt gepriesen wurde, ist eine Luftnummer. Nach wie vor erhebt die EU nämlich Zölle auf amerikanischen Harley Davidson und andere Güter. Trump revanchiert sich und bleibt bei seinen Zöllen für Stahl, Alu usw. Im ökonomischen System der globalisierten Märkte vervielfachte sich das Volumen des Welthandels um ca. sechs Prozent.

Thyssenkrupp ohne Chef

Heinrich Hiesinger verläßt nach sieben Jahren als Chef Thyssenkrupp. Ein Nachfolger wurde noch nicht benannt. (30.07.2018)

Schlagzeilen: JP Morgan verdient mehr als die Deutsche Bank an Börsenwert hat

U.a. durch Steuersenkungen durch Präsident Trump hat JP Morgan von April bis Juni 18 % mehr verdient als im Vorjahr.

Florida erhält private Schnellzug-Linie von Brightline - Beitrag  - emoove.net - 19.07.2018
Züge - Brightline - Florida - emoove.net
Wer Florida kennt, kennt auch den Interstate Highway I-95, der die Ost Küstenstädte von Miami über Fort Lauderdale und West Palm Beach bis Orlando verbindet. Wie viele Orte auf der Welt ist auch dieser Highway morgens und abends zu den Stoßzeiten extrem überlastet, wogegen auch sechs Spuren nicht helfen. Hiergegen wendet sich eine private Investoren Initiative, die  rund 3 Milliarden Dollar in das Schnellzug Projekt investiert hat.

Geworben wird damit, dass der Zug von Miami bis West Palm Beach nur eine Stunde und 15 Minuten benötige. Mit dem Auto erreicht man häufig selbst nach zweieinhalb Stunden noch nicht das Ziel.

 

Der von der Firma Siemens gebaute Brightline Train ist ebenso wie die von der Firma Brightline betriebenen Bahnhöfe auf exklusivem, neuesten Stand. Die mit WLAN ausgestatteten, lederbestuhlten Züge laufen in hochmoderne loungeartig ausgestattete Bahnhöfe ein.

 

Gegenwärtig erreicht der Brightline lediglich eine Höchstgeschwindigkeit von 130 Stundenkilometern, die aber in den kommenden Jahren auf 200 Stundenkilometer angehoben werden soll.

 

Das Investment ist sicherlich nicht ganz risikolos, weil in der Mentalität der Amerikaner Züge nach wie vor als veraltet gelten.

 

So verkehren die halbstaatlichen veralteten Züge von Amtrak nur in 46 der 50 Bundesstaaten . Brightline hat aber nicht nur Probleme mit der Konkurrenz der Flugzeuge, sondern kämpft auch jetzt schon gegen diverse Angriffe wegen der Lautstärke der Züge.

Ob sich das Investment langfristig rentiert wird die Zukunft zeigen.

Tech Werte im Aufwind

Tech Werte im Aufwind.

Amazon, Alphabet und Apple legen immens zu.

Seit einem Jahr fast nur steigende Kurse.....mehr

So transportiert Deutschland

Laut statistischem Bundesamt wurden 2017 in Deutschland 666 Milliarden Tonnenkilometer befördert.

(30.07.2018)

So verteilt sich der Transport in Deutschland

So verteilt sich der Transport in Deutschland

Anteil Schiene am Transport in Deutschland in 2017: 17 %

Anteil Schiene am Transport in Deutschland in 2017: 17 % (Anteil Strasse am Transport in Deutschland in 2017: 72 %)